Warum "muss" ich eigentlich so viel essen?

Antje Müller - Initiative "Richtig essen"

Antje Müller

  • Bei Stress und Kummer Schokolade....
  • Ärger in der Firma oder der Familie? "Ich brauch jetzt mal Nervennahrung!"
  • Ich esse immer den Teller leer.
  • Erst wenn der Bauch drückt, merke ich, dass ich satt bin.
  • Manchmal habe ich das Gefühl, dass Essen steuert mich statt umgekehrt.
  • Diäten klappen bei mir nicht. Ich halte sie einfach nicht durch.
  • Ich würde so gern einfach ganz normal essen, ohne dass es mir auf´s Gewicht oder auf die Stimmung schlägt....

Wenn diese Sätze auf dich zutreffen, haben wir in vielen Punkten Gemeinsamkeiten. Dass ich Oecotrophologin und Heilpraktikerin für Psychotherapie geworden bin, ist kein Zufall. Als verunsicherte, einsame Fünftklässlerin kaufte ich mir heimlich Süßigkeiten, die zu Hause rationiert waren. "Satt kennt Antje nicht. Entweder sie hat Hunger oder ihr ist schlecht", sagte eine Schulfreundin nur halb im Scherz. Meine Großtante warnte mich immer wieder davor, zu dick zu werden. Ich hatte ständig das Gefühl, "falsch" in meinem Körper zu sein, weil ich zwar stark und kraftvoll war, aber eben mehr auf die Waage brachte als meine Schulfreundinnen. Bevor ich mich an die Abschlussprüfungen meines Studiums traute, habe ich 10 kg zugenommen...

 Ernährungsberatung als Basis

Nach meinem ernährungswissenschaftlichen Studium lernte ich ein Jahr lang Beratungsmethoden. Ich sog die Selbsterfahrungsangebote auf wie ein Schwamm, lernte aktives Zuhören und Verhaltenstrainings und habe seitdem in meinen Fortbildungen immer die am liebsten gemacht, in denen es um die Zusammenhänge zwischen Essen und der Seele geht. Seit 2002 berate ich in freier Praxis Menschen bei der Ernährungsumstellung. Handfeste Ernährungsinfos, wissenschaftlich  abgesicherte Standards, ein gut strukturiertes Konzept. Nach meiner Erfahrung hilft das oft sehr gut, besonders wenn man angesichts der widersprüchlichen Informationen in den Medien verunsichert ist oder eine ernährungs-beeinflussbare Erkrankung hat. Infos zu meiner Arbeit auf diesem Gebiet findest du unter dr-ambrosius-hameln.de

Wenn Ernährungsberatung allein nicht hilft...

Manche Klient/innen haben aber große Schwierigkeiten, dauerhaft dranzubleiben am "gesunden Essen". Bei diesen Themen stößt die klassische Ernährungsberatung an ihre Grenzen:

  • Essanfälle
  • das Gefühl, nicht diszipliniert genug zu sein
  • ein so stressiger Alltag, dass Fastfood einfacher ist
  • Familien, die sich weigern, "Gesundes" zu essen
  • unerklärliche Gewichtsstillstände

Deshalb biete ich jetzt auch weitergehende Beratungen unter dem Motto "endlich entspannt essen"  an.

Endlich entspannt essen kann man lernen

Eine andere Fragestellung, ein "Blick hinter die Kulissen" deines Essverhaltens und die Suche nach anderen Handlungsmöglichkeiten stehen in diesen Beratungen im Mittelpunkt. Wichtig ist mir, dass Du die Expertin bist und ich deine Trainerin/dein "Sparringspartner". Die praktischen Werkzeuge passen in einen kleinen Koffer: Papier, Stifte und ein paar Symbole. Mein wichtigsten Werkzeuge sind meine Augen, meine Ohren, mein Mund, mein Gehirn und mein Herz. Damit gebe ich Dir Platz, um in einem geschützten Rahmen mit dem zu "arbeiten" oder zu "spielen", was bei Dir thematisch anliegt. Ich frage so lange, bis DU eine gute Idee davon bekommst, was dein Problem ist, biete Dir Möglichkeiten an, dein Problem aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, schaffe DIR sozusagen eine Bühne, auf der Du mal etwas Neues ausprobieren kannst...und so neue Handlungsmöglichkeiten für Deinen Alltag entwickelst. Grundlage dafür sind meine Ausbildungen zum NLP Master Practitioner und zur Heilpraktikerin für Psychotherapie, außerdem lerne ich derzeit verschiedene Ansätze der energetischen Psychologie. Wie die Zusammenarbeit genau funktioniert, liest du hier.

Meine Werte

lassen sich zusammenfassen mit Bodenständigkeit, Respekt, Neugier und Humor.

Die Bodenständigkeit

erklärt sich ganz gut aus meiner Herkunft. Ich komme aus einem kleinen Dorf in Niedersachsen und kenne es noch, Lebensmittel aus dem eigenen Garten selber zu verarbeiten, vor Ort und nach der Saison einzukaufen. Bei Problemen schau ich gern ganz pragmatisch: was hilft mir (dir) jetzt am direktesten und am schnellsten? Und das ist mir wichtiger als dir Frage, ob die Lösung der "reinen Lehre" der Ernährungswissenschaft oder der Psychologie entspricht.

Der Respekt

ich erlebe oft, dass Menschen, die sich in Problemen verheddert haben, sich unglaublich bemühen, das Beste aus ihrer Situation zu machen. Dass dabei nicht immer etwas Gutes entsteht, steht auf einem anderen Blatt und führt zu weiterem Stress. Meine Verständnis ist, dass jeder tut das Beste tut, das ihm oder ihr gerade möglich ist. Manchmal tut es gut, wenn jemand von außen beim Sortieren hilft. Meine Aufgabe ist es, dich dabei zu unterstützen, dich selbst zu respektieren.   So wird Veränderung möglich.

Meine Neugier und mein Humor

"was wäre, wenn...?" "Was könnte sich dahinter verbergen?"....ich will´s wissen. Lieber einmal mehr nachfragen .Weil ich davon überzeugt bin, dass hinter jeder Handlung ein wichtiger Grund steckt. Und  wenn du besser verstehst, was dich so  und nicht anders handeln lässt, hast du mehr Entscheidungsmöglichkeiten und musst nicht mehr auf Knopfdruck essen. Ich kann besser damit, einer umbequemen Wahrheit ins Auge zu sehen und etwas zu verändern, als mich aus Angst vor schmerzhaften Erkenntnissen zurückzuhalten und unglücklich zu sein. Und die Kombination mit dem Humor hilft dabei ungemein. Gerade bei der Frage: "Was wäre, wenn..." eröffnet das Lachen ganz neue Perspektiven.

Du* hast noch Fragen?
Du möchtest mich kennenlernen?
Melde dich hier zum kostenlosen Erstgespräch an!

  • Wo:  an deinem PC oder via Telefon 
  • Wie: ich kontaktiere dich zum vereinbarten Termin über Skype oder deine Festnetz-Nummer
  • Dauer: 30 min
Hier direkt Wunschtermin auswählen!

*wenn "Sie" als Anrede besser passt, sagen Sie einfach "Frau Müller" zu mir