Dranbleiben ! Entspannt essen bei Adipositas-OP

Dein Online-Coachingkurs für gesundes Gewicht und genussvolles Essen

Du hast dich so darauf gefreut, nach deiner Adipositas-OP endlich abzunehmen
– war jetzt alles umsonst?

!Dein Ess-Alltag nach der Magenverkleinerung hatte sich gerade so richtig schön eingeschaukelt. Nach deiner Adipositas-OP hast du dich einfach gut gefühlt: endlich mit einer kleinen Portion satt werden – und sie sogar genießen. Süßigkeiten oder Snacks – brauchtest du nicht mehr. Die Kilos purzelten, dein Selbstbewusstsein stieg. Du warst richtig happy und warst dir sicher: diesmal ist es für immer. Ein gesundes Gewicht, Beweglichkeit, einfach ein gutes Gefühl.
Aber jetzt: es herrscht wieder Alltag. Mit dem üblichen Stress (oder wegen Corona sogar noch stärker)
 gerät auch dein Essen durcheinander….Du fängst wieder an, wie früher zu essen. Süßes zur Beruhigung. Regelmäßig essen – schwierig. Trinken? Geht so. Satt – was ist das? Der Heißhunger kehrt zurück.

Du denkst an die vielen Male, die du schon abgenommen hast. Auch da hat dich Stress wieder aus deinen neuen Gewohnheiten geschleudert. Oder dich gaaanz langsam und schleichend ausgetrickst. Erst Gewichtsstillstand. Dann „Ach, ist ja auch egal. Ich hab jetzt keine Nerven, auch noch etwas Gesundes zu kochen.“ Die ganzen alten Verhaltensmuster haben dich wieder im Griff.  Die ganze Mühe, die du in die Vorbereitung oder in die Umstellung  gesteckt hast – soll das alles umsonst gewesen sein?

Doch, du kannst das: entspannt essen und ein gesundes Gewicht erreichen

Auch du bekommst es hin…

  • trotz Stress genussvoll und mit gutem Gewissen zu essen
  • gelassen zu bleiben, wenn das Gewicht steht.
  • nicht nur zu wissen, was du tun müsstest, sondern es auch zu tun.
  • es locker zu schaffen, die Ernährungsempfehlungen für dich anzupassen
  •  zu spüren, ob du wirklich hungrig bist. Und bei Kopf-oder Seelen-Hunger ohne Essen gut zu dir zu sein
  • zu entscheiden, wann Ausnahmen für dich okay sind – und gesund zu essen, ohne dich zu quälen

Und auch jetzt, wo dein Adipositaszentrum schwer erreichbar ist und deine Selbsthilfegruppe sich nicht trifft, kannst du eine erfahrene Beraterin und eine unterstützenden Gruppe an deiner Seite haben!

„Dranbleiben!“

Dein Online-Coachingkurs für entspanntes Essen bei Adipositas-OP

 

Der nächste Coaching-Kurs speziell für Menschen nach der Adipositas-OP startet  am 10. April 2021. Mit dem neuen, überarbeiteten Konzept begleite ich dich 7 Wochen lang.

  • Du bekommst wöchentlich  am Samstag Infos, Checklisten und Motivation per Mail und legst konkret kleine, machbare Veränderungs-Experimente fest.
  • In einer privaten Facebook-Gruppe bleibst du die ganze Zeit  mir und den anderen Teilnehmerinnen in Verbindung. Für Fragen. Für Ermutigung. Für´s „wir schaffen das zusammen!“
  • in der „Gruppen“-Variante des Kurses treffen wir uns zusätzlich 6 Mal zu Live-Calls per Zoom. Abwechselnd als Check-In-Calls zu Alltagsfragen und als langes Coaching für die Stolpersteine in Kopf und Seele.

Das bringt dir der „Dranbleiben!“-Kurs:

U

Wissen auffrischen

Du frischst dein Ernährungswissen auf und bist fit darin, es in deinen Alltag einzubauen – so wie es für dich passt. Regelmäßigkeit, genug Eiweiß, trinken, Süßes – ausgewogen und easy.

konkrete Veränderungen

Statt „ich müsste mal“ sagst du jetzt: „ich mache mal“. Du kommst ins Handeln. Konkret und in kleinen Schritten. Ich helfe dir, wenn´s im Alltag hakt.

Verständnis für dich

Du verstehst besser, warum manches bisher nicht geklappt hat – und wie du so mit dir umgehst, dass Kopf und Herz zusammenarbeiten.
Wir holen deinen Schweinehund mit an Bord. Du lernst, freundlich zu dir selbst zu sein.

v

Gruppen-Energie

In der Facebook-Gruppe unterstützen und motivieren wir uns gegenseitig, machen uns Mut und feiern Erfolge. Die Magie liegt im „gemeinsam“!

Das sagen meine Klientinnen:

Dein Kurs hat mich sehr viel weiter gebracht. Ich befand mich in einem Gewichtsstillstandsloch und habe gemerkt, dass mich die alten Selbstzweifel wieder einholen (wie  du schaffst das nie, oder alle schaffen das mit Leichtigkeit, nur du wieder nicht). Ich hatte Angst, wieder in alte Verhaltensmuster zu verfallen. Der Kurs hat mich wieder daran erinnert gütiger mit mir und meinem Selbsturteil zu werden.
Außerdem haben mir die Übungen den Umgang mit kritischen Situationen deutlich erleichtert.
Ich habe sie konsequent fortgesetzt und so meinen Gewichtstillstand überwunden.
Simone

"Dranbleiben"-Teilnehmerin Januar 2020

Die geplanten Wochenthemen

 

Samstags erhältst du den Mail-Input  zum Wochenthema. Auf einer Extra- Kurswebseite findest du einen Experiment-Vorschlag, Basis-Infos, Planungshilfen und meistens noch ein Video und /oder vertiefende Texte.Du testet eine kleine Veränderung in deinem Alltag aus.

In der Facebook-Gruppe (die nur für die Kursteilnehmerinnen sichtbar ist), erreichtst  du mich und die anderen Teilnehmerinnen für Fragen und Unterstützung. Bei Bedarf gibt es Frage-Antwort-Live-Videos in der Gruppe. So bekommst du während des ganzen Kurses bei Fragen schnell Antworten und bei „Durchhängern“ sofort Unterstützung.

Woche 1: Mahlzeit - oder nicht?

Wie gestaltest du deinen Ess-Alltag? Du übst, (wieder) regelmäßig und trotzdem flexibel zu essen. Ziel: weniger grasen, bewusst genießen.

Woche 4: Portionsgrößen, Kohlenhydrate und Co.

Du trainierst, dein persönliches Kohlenhydrat-Maß zu finden und übst ein passendes Esstempo zu finden. Ziel: Gespür für Sättigung entwickeln.

Woche 2: Eiweiß-Training

Das Evergreen-Thema ;): so bekommst du den Genuss und die richtige Menge zusammen. Ziel: den Stoffwechsel durch die besten Lebensmittel „anschubsen“.

Woche 5: Waagenterror und Kopfkino

Wir entmachten den Stress, den der Gang auf die Waage verursacht. Ziel: „geheime Abnehm-Ängste“ erntstnehmen und beruhigen.

Woche 7: Wer bin ich, wenn ich dünn bin

Verändert sich meine Persönlichkeit, mein Umfeld, mein Platz in der Welt, wenn ich nicht mehr (stark) übergewichtig bin? Ziel: du fühlst dich (noch mehr) wohl und sicher mit dem, was dich auch jenseits deines Gewichts ausmacht.

Woche 3: Süß- und Heißhunger

Du übst, emotionales Essen zu erkennen und dir Genuss zu erlauben. Ziel: Die Wahlmöglichkeiten zwischen Verzicht und Essanfall zu erweitern.

Woche 6: Superfood reloaded

Gemüse, Obst und Supplemente – so finden sie ihren richtigen Platz. Ziel: alltagstaugliche Balance zwischen „echtem Essen“ und Spezialprodukten finden

In der „Gruppen-Variante“ des Kurses treffen sich zusätzlich feste Gruppen 6 mal montags zu Live-Zoom-Calls. Es wird 2 Gruppen um 18 und um 20 Uhr geben. Im direkten Gespräch können wir noch gezielter beleuchten, wo Alltags-, Gedanken und Gefühls-Hürden liegen. Und wir machen Übungen, mit denen du lernst,  wie du aus ungeliebten Verhaltensschleifen rauskommst, ohne dich zu quälen. Im Gegenteil: du aktivierst deine besten Fähigkeiten und lernst, sie für dich und ein entspanntes Essverhalten zu nutzen.

Und am Schluss wird natürlich virtuell gefeiert!

Die Kursthemen können sich auch ändern – je nachdem, was im Lauf des Kurses für dich wichtig ist, passen wir sie bei Bedarf an.

Das sagen meine Klientinnen

Dank des Kurses habe ich endlich wieder abgenommen. Ich habe begriffen, dass Essen nicht mein Feind ist. Jetzt genieße ich es, jeden Tag zu kochen und gönne mir ab und zu etwas Süßes mit Augenmaß und Genuss.

Sabine

"Dranbleiben"-Teilnehmerin Januar 2021

Antje Müller: Deine Begleiterin im „Dranbleiben!“-Kurs

Hallo! Ich bin Antje Müller, Oecotrophologin und HP für Psychotherapie. Ich berate seit 2008 Menschen vor und nach der Adipositas-OP.  

Ich weiß, dass es die Stolperfallen im Alltag sind, die das Dranbleiben schwer machen. Und ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn man sich Mühe gibt ohne Ende und es trotzdem nicht so flutscht.
Deshalb sind mir offene Ohren und ein offenes Herz genauso wichtig wie verlässliche Ernährungsinfos. Deshalb gehe ich mit und neben dir einen Schritt weiter. Frage nach, rege dich an – und lache auch mal mit dir.

Mein Motto: informieren, ausprobieren, zu Herzen nehmen, anpassen. So lange, bis es für dich passt und du dich richtig gut fühlst. So wie Simone aus dem „Dranbleiben“-Kurs im Januar 2020: „Ich habe mich bei dir mit  deiner Erfahrung immer gut betreut gefühlt , was aber  viel wichtiger ist  ich habe mich immer ernst genommen gefühlt und du hast immer konstruktive , umsetzbare Lösungsvorschläge angeboten.“

Das sagen meine Klientinnen

…ich habe mich mit Dingen befasst, die ich tatsächlich komplett aus den Augen verloren hatte…je länger ich drüber nachdenke, desto mehr freue ich mich, dass ich  mein altes Vertrauen wiedergefunden habe, für mich das Richtige zu tun. Und ich habe einige Verhaltensmuster hinterfragt und aufgeweicht.“

Jill

"Dranbleiben"-Teilnehmerin 2019

Buche hier deinen „Dranbleiben!“-Kurs

Basis-Kurs Dranbleiben! Entspannt essen bei Adipositas-OP

Im Basiskurs ab dem 10.04.2021 bekommst du

+ 7 Impuls-Mails

+ Videos, Infotexte und Reflektionsblätter

+ 7 Wochen Betreuung in der  privaten Facebook- Gruppe

Dein Preis:

129,-€*

Buchung schließt am 05.04.2020 um 23.59 Uhr

*inkl. MWSt. in Deutschland

 

Gruppen-Kurs Dranbleiben! Entspannt essen bei Adipositas-OP

Im Gruppen-Kurs ab dem 10.04.2021 bekommst du

alle Leistungen des Basis-Kurses plus

+ 6 Online-Gruppentreffen per Zoom

Dein Preis:

299,-€*

Buchung schließt am 05.04.2020 um 23.59 Uhr
oder wenn die Höchstteilnehmerzahl erreicht ist

*inkl. MWSt. in Deutschland

 

Du leitest eine Adipositas-Selbsthilfegruppe oder hast bei mir im letzten Jahr eine Ernährungsberatung gebucht? Dann gelten für dich spezielle Bedingungen. Schreib mir eine Mail für die Details: willkommen@antjemueller.de

wichtige Fragen – klare Antworten:

Ich mache schon Ernährungsberatung. Was ist im Kurs anders?

In der „klassischen“ Ernährungsberatung vor oder nach der Adipositas-OP geht es zuerst um die Vermittlung von Wissen und um Unterstützung bei der Umsetzung.

Im Dranbleiben- Kurs geht es darum, das zu vertiefen und dort weiterzumachen, wo es in der Ernährungsberatung meistens stockt: beim Forschen an den Stellen, an denen du mit den Empfehlungen nicht weiterkommst. Dafür ist leider oft in den strukturierten Beratungen zu wenig Zeit.
Wir nehmen uns Zeit, etwas genauer hinzuschauen, warum etwas nicht so klappt wie gewünscht und was du konkret in kleinen Schritten verändern willst. In den Kurswochen bekommst du direkte Rückmeldung von mir und bestimmt auch von den anderen Teilnehmerinnen.

Ich plane den Kurs nicht als „Konkurrenz“ zur Ernährungsberatung, sondern als perfekte Ergänzung und Vertiefung.

 

Ich habe Begleiterkrankungen. Werden die berücksichtigt?

Wenn deine Erkrankungen eine spezielle Ernährungsweise nötig machen, kannst du gern am Kurs teilnehmen. Es geht ja gerade darum, dass du Sicherheit bei der Auswahl und Gestaltung deines Essens entwickelst.

Aber es ist wichtig zu wissen: dieser Kurs ist kein Ersatz für medizinische Behandlung oder die individuelle Ernährungsberatung, wie sie besonders im ersten Jahr nach der OP empfohlen wird. Informationsvermittlung oder spezielle Beratung zu Erkrankungen findet im Rahmen des Kurses nicht statt.

Zahlt das die Krankenkasse?

Nein. Ich erfülle zwar alle Voraussetzungen, die die Krankenkasse an Ernährungsberaterinnen stellt, aber ich möchte diesen Kurs nicht nach inhaltlichen und formalen Vorgaben gestalten müssen. Leider gibt es für diese neue Art von Kursen auch noch keine Förderung.

Wenn du gern teilnehmen möchtest und das Kurshonorar für dich zu hoch ist, schreib mir eine Mail an willkommen@antjemuelller.de. Ich möchte gern, dass es nicht am Geld scheitert udn habe deshalb pro Kurs 2 Stipendiums-Plätze eingeplant.

Kann ich in Raten zahlen?

Ja, beim Gruppenkurs das ist möglich. Mit dem Klick auf „jetzt buchen“ wirst du zur Seite meines Zahlungsanbieters Digistore 24 weitergeleitet. Dort kannst du auswählen, ob du einmalig oder mit einem kleinen Aufschlag in 2 Raten zahlen möchtest.

Wie funktioniert das: Gruppentreffen online?

Die Gruppentreffen finden per Video-Telefonie mit dem Programm Zoom statt. Dabei sitzt jede vor ihrem eigenen PC, Tablet oder Handy.

Wir können uns über die Kameras und das Mikrofone  anschauen und miteinander sprechen. Wenn du keine Kamera und kein Mikrofon hast, kannst du über den Chat mit uns „reden“.

Die Online-Treffen haben mehrere Vorteile: du kannst bequem von zu Hause aus teilnehmen und kannst selber entscheiden, wie sichtbar du sein willst. Es eignet sich also für Schüchterne genau so wie für die Gern-Rednerinnen. Und du kannst sie später noch einmal anschauen.

Wie groß ist die Gruppe? Muss ich jedes Mal teilnehmen?

Für den Basiskurs gibt es keine Teilnahmebegrenzung, ich rechne mit ca. 20 Teilnehmerinnen.

Im Gruppenkurs ist die Gruppe so ausgerichtet, dass maximal 11 Teilnehmerinnen an den Zoom-Gruppentreffen teilnehmen. Insgesamt habe ich 2 Gruppen (montags um 18 Uhr und um 20 Uhr) geplant.

Die Live-Calls werden aufgezeichnet und auf der (zugangsgeschützten) Kurs-Webseite gespeichert. So kannst du sie auch anschauen, wenn du einmal nicht teilnehmen kannst.

Wenn du schon jetzt weißt, dass du bei mehreren Treffen nicht dabei bist, sprich mich gern noch einmal an. Wir schauen dann nach der besten Lösung für dich.

Ich bin nicht bei Facebook. Macht der Kurs dann für mich Sinn?

Jein. 😉
Die Inhalte der Impulsmails in beidne Krusvarianten und die Live-Calls im Gruppenkurs kannst du auf jeden Fall auch gut umsetzten, wenn du nich tauf Facebook bist. Die Teilnhame an der Gruppe ist nicht erforderlich und auch auf der Kurs-Webseite ist eine Kommentrafunktion, mit der du dich austauschen kannst.

Aber für viele meiner Teilnehmerinnen macht der Austausch, der in der Facebook-Gruppe stattfindet, einen großen Teil des Nutzens aus. Wenn du auch so „tickst“, dass dir der direkte Kontakt mit anderen beim dranbleiben hilft, empfehle ich dir, an der Facebook-Gruppe teilnzunehmen.

Ich bin mir unsicher, ob der Kurs mir wirklich hilft

Wenn du wissen möchtest, ob mit deinen speziellen Voraussetzungen der Kurs für dich das Richtige ist, können wir gern dazu telefonieren oder „zoomen“ (Videotelefonie, dann können wir gleich ausprobieren, ob dein Handy oder PC so eingestellt sind, dass du bei den Online-Gruppentreffen gut hören und sehen kannst). Dazu kannst du dich unter https://antjemueller.de/telefon  mit mir verabreden.

Buche hier deinen „Dranbleiben!“-Kurs

Basis-Kurs Dranbleiben! Entspannt essen bei Adipositas-OP

Im Basiskurs ab dem 10.04.2021 bekommst du

+ 7 Impuls-Mails

+ Videos, Infotexte und Reflektionsblätter

+ 7 Wochen Betreuung in der  privaten Facebook- Gruppe

Dein Preis:

129,-€*

Buchung schließt am 05.04.2020 um 23.59 Uhr

*inkl. MWSt. in Deutschland

 

Gruppen-Kurs Dranbleiben! Entspannt essen bei Adipositas-OP

Im Gruppen-Kurs ab dem 10.04.2021 bekommst du

alle Leistungen des Basis-Kurses plus

+ 6 Online-Gruppentreffen per Zoom

Dein Preis:

299,-€*

Buchung schließt am 05.04.2020 um 23.59 Uhr
oder wenn die Höchstteilnehmerzahl erreicht ist

*inkl. MWSt. in Deutschland

 

Du leitest eine Adipositas-Selbsthilfegruppe oder hast bei mir im letzten Jahr eine Ernährungsberatung gebucht? Dann gelten für dich spezielle Bedingungen. Schreib mir eine Mail für die Details: willkommen@antjemueller.de

Das sagen meine Klientinnen

Mir hat der Kurs dazu verholfen, dass die Kilos wieder purzeln. Vorher bin ich nicht auf mein Eiweiß gekommen – es war einfach der Wurm drin. Es hat mich überrascht, dass so viele „Kleinigkeiten“ so große Wirkung haben können (z.B. bei mir die Kohlenhydrate). Ich gehe mit viel Postivem aus dem Kurs.

Nadine

Dranbleiben-Teilnehmerinnen Januar und April 2020

Passt dieser Kurs für mich?

Z

Du bist hier goldrichtig, wenn...

 

  • du Ernährungsempfehlungen wichtig findest, aber Unterstützung brauchst, sie gut für dich umzusetzen – besonders jetzt, wo alles so unsicher ist
  • eine Adipositas-OP hinter dir hast – oder:
  • du die Zeit zwischen dem MMK und der OP mit Unterstützung überbrücken willst
  • du gut für dich sorgen möchtest, ohne dich zu quälen
  • du deine Gewohnheiten freundlich unter die Lupe nehmen willst
  • du üben willst, mit Stillständen oder Heißhunger gut umzugehen
  • offen für neue Methoden und Ideen bist 
  • und bereit bist, täglich kleine Schritte zu machen.
G

Dieser Kurs ist nicht für dich, wenn du...

 

  • nur Ernährungsinfos haben möchtest
  • dir nicht vorstellen kannst, dass Essen etwas mit Gefühlen zu tun hat
  • dich nicht austauschen möchtest
  • eine psychische Erkrankung hast (dann sprich bitte mit mir und mit deiner Therapeutin/deinem Therapeuten)

 

Noch Fragen? Ruf mich an!

Es soll wirklich passen für dich! Wenn du dir nicht sicher bist, ob du und ich zusammenpassen, ob ich deine spezielle Situation wirklich berücksichtigen kann, verabrede dich gern für ein Telefonat oder einen Video-Call mit mir.  Ich sage dir auch ehrlich, wenn ich das Gefühl habe, dass der Kurs im Moment nicht das Richtige für dich ist. Hier findest du meinen Terminkalender:

Fotocredits: Foto 1 by Dave Francis on Unsplash, Foto 2 Priscilla Du Preez on Unsplash, Foto 3 Anette Hammer Freistil Foto